Genève-Rolle-Genève

Moderate Winde und ein 180 Grad Winddreher von Westwind auf Bise sorgten beim Klassiker am Genfersee für ein abwechslungsreiches und spannendes Rennen.

Genève-Rolle-Genève, YACHT CLUB DE GENÈVE

Der D35-Cat „Zen Too“ von Guy De Picciotto (SNG) gewinnt vor „Eleven Sailing Team“ mit Julien Monnier (ebenfalls D35) und Yann Guichards Ladycat powered by Spindrift Racing (M1 Cat).

Erster “Easy-To-Fly” wird Jean-Pierre Dick (Frankreich) auf dem Gesamtplatz 22. Als erstes Einrumpfboot kommt François Thorens auf seiner Psaros 40 als 26. ins Ziel. Insgesamt erreichten 198 der 214 gestarteten Boot das Ziel.

Am kommenden Wochenende, vom 14. bis 16. Juni, startet dann das große Langstrecken-Event am Genfersee, die Bol d`or Mirabaud.

Ergebnisliste