Schreibe einen Kommentar

Volvo Ocean Race – Start Leg 4

Gestern segelten die sechs im Rennen verbliebenen Teams das Inport Race vor Sanya. Zur Begeisterung des chinesischen Publikums siegte Charles Caudrelier auf Dongfeng knapp vor Abu Dhabi und Alvimedica.

© Ainhoa Sanchez/Volvo Ocean Race

© Ainhoa Sanchez/Volvo Ocean Race

Heute 7:00 Uhr (CET) erfolgte der Start zur vierten Etappe nach Auckland, Neuseeland. Für die ersten Tage ist Wind bis 30 Knoten vorhergesagt.

“Once we get out of Sanya, there is the same exclusion line running that the sailors had coming into Sanya – it’s just to keep them out of the Navy zone. Then there is a mark on top of the Philippines, to stop them from going back to the Malacca Strait. Later on there are couple of marks around the Solomon Islands, because we didn’t want them to sail through these islands. And that’s it – next mark is the finish line!” – Jack Lloyd, Race Director

Team SCA führt das Feld der sechs Teams an. Team Brunel und Dongfeng folgen knapp dahinter. Team Mapfre liegt aktuell 2 Meilen zurück.

Mit meinem Tipp auf Dongfeng lag ich beim letzten Start goldrichtig. Besser kann es nicht werden, daher sollte ich mir einen weiteren Tipp evtl. verkneifen. Wenn ich mich aber festlegen muss – auf dieser Etappe wird Team Brunel die Nase vorne haben 🙂