Schreibe einen Kommentar

Paralympics: Segeln auch 2024 in Paris nicht dabei!

Der paralympische Segelsport wird auch 2024 in Frankreich nicht teil des Olympischen Programms sein. Im Weltverband World Sailing war man zuletzt noch optimistisch. Nachdem Segeln als paralympische Sportart für 2020 vor Tokio rausgeflogen ist, gab es große Bemühungen die Kriterien des Internationalen Paralympischen Komitees (IPC) zu erfüllen.

We worked tirelessly to ensure sailing met the IPC criteria and our application was of a high standard and everyone at World Sailing is deeply saddened by the news from the IPC.
Andy Hunt, World Sailing CEO

Für die Spiele 2020 war der paralympische Segelsport aufgrund einer zu geringen weltweiten Verbreitung aus dem Programm gestrichen worden. Deshalb setzte der Weltseglerverband viel daran, die notwendige Nationenanzahl von 32 Ländern auf drei Kontinenten zu erreichen.
Bei der aktuell stattfindenden Weltmeisterschaft in Sheboygan, USA starten 101 Segler/innen aus 42 Nationen in vier Disziplinen, die Anstrengungen schienen also belohnt zu werden. Doch nun ist klar das alle Bemühungen vorerst nicht genug waren.

Despite this enormous setback for the discipline, World Sailing will continue to support the sailors as well as grow and promote Para World Sailing globally.
World Sailing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.